Jahresbericht 2014

Tätigkeitsbericht 2014

Das Jahr 2014 war für die Bibliothek Prad ein sehr bewegtes Jahr. Frau Irmgard Schulz Niederegger, bisherige Bibliotheksleiterin, ist im Juni 2014 in ihren wohlverdienten Ruhestand getreten. Seit 1. September wird die örtliche öffentliche Bibliothek von Frau Manuela Muntetschiniger geführt.

Im September wurden in der Bibliothek die Regale umgestellt, Sitzgelegenheiten für die Leser und eine Leseecke eingerichtet, in welcher man täglich die Tageszeitung Dolomiten lesen kann. Zudem steht in der Bibliothek Prad den Lesern eine beträchtliche Anzahl an Zeitschriften zum Lesen und Ausleihen zur Verfügung. Die Umgestaltung des Raumes hat dazu beigetragen, dass die Räumlichkeiten jetzt sehr hell sind und zum Verweilen einladen.

Zudem wurden im Oktober alte Bücher und Zeitschriften aussortiert und neue Bücher aller Bereiche angeschafft, um den Lesern ein aktuelles Angebot in der Bibliothek Prad anbieten zu können. Die aussortieren Bücher können nun im Flohmarkt der Bibliothek gegen eine freiwillige Spende abgeholt werden.

Zusammen mit einigen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen wurden im November Bücher und Medien inventarisiert. Außerdem wurde zum Jahresabschluss die gesamte Datenbank des Computers kontrolliert und auf den neusten Stand gebracht.

Es ist zudem erfreulich, dass in den letzten Monaten ein deutlicher Zuwachs an neuen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zu verzeichnen ist. Deren Mithilfe in der Bibliothek ist eine große Unterstützung für die Bibliotheksleiterin.

Medienstand 31.12.2014:

Bücher 6.759

CDs 191

PS-Spiele 100

DVDs 169

Spiele 112

Durch den Leihkreis über den Verein Vinschger Bibliotheken stehen allen Mitgliedsbibliotheken 32 Buchpakete, 20 DVD-Pakete und 14 Hörbuch-Pakete zur Verfügung.

Statistische Daten Jahr 2014:

Entlehnungen 11.413

aktive Leser 656

(davon 400 Erwachsene, 26 Institutionen, 174 Kinder bis 12 Jahre, 56 Jugendliche 12-18 Jahre)

Veranstaltungen 2014:

– verschiedene Autorenlesungen

– verschiedene Infoabende für Erwachsene in Zusammenarbeit mit dem BA Prad

– Vortrag über Olivenbäume in Apulien am 23.10.2014

– Leseaktion „Sommer, Sonne, Lesen“ für Kinder während der Sommermonate

– „Italienisch für Interessierte mit Pietro“ jeden 2. Mittwoch im Monat

– „Stricken und Häkeln mit Maria“ 10 Samstage im Frühjahr und Herbst in Zusammenarbeit mit dem KFS Prad

– Schalterstunden der Zeitbank jeden Donnerstag Abend

Leihstelle Lichtenberg

Die Öffnungszeiten der Leihstelle Lichtenberg werden von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen betreut. Im Jahr 2014 war die Leihstelle am Dienstag und Donnerstag für 1 Stunde für die Leser geöffnet. Die Leihstelle wird von der Bibliothek Prad mit Büchern und Medien versorgt.

Statistische Daten der Leihstelle Lichtenberg Jahr 2014:

Entlehnungen 605

aktive Leser 49

(davon 20 Erwachsene, 19 Kinder 0-11 Jahre, 7 Jugendliche 12-18 Jahre, 3 Institutionen)

Die Bibliotheksleitung

Manuela Muntetschiniger